Bock auf eine schnelle Runde um Tornesch, Uetersen, Moorrege, Holm, Haseldorf, Seestermühe und an der Krückau entlang über Elmshorn wieder zurück nach Tornesch?

Diese Runde ist besonders den FrühaufsteherInnen unter euch zu empfehlen, die im Frühling und Sommer Lust auf eine schnelle Sonntagsrunde haben, und sich nicht mit kaputten Radwegen rumplagen wollen. Okay, der Wischmöhlenweg ist eine Vollkatastrophe – aber die K22 kommt bestimmt schon bald.

Noch bevor die ersten SUVs sich ihren Weg über die Dorf- und Landstraßen zum nächsten Bäcker oder zum Brunch bei den Großeltern bahnen, habt ihr auf dieser Strecke die Straßen fast für euch alleine.

Wenn die Strecke nicht lang genug ist, könnt ihr sie auch noch ein bisschen in Richtung Pinneberg, Schenefeld und Wedel erweitern – dann kommt ihr auf gut 90 Kilometer.

Kategorien: Radtouren

Thorsten

„Gib einem Menschen einen Fisch und er kann sich einen Tag ernähren. Lehre einem Menschen das Fischen und er kann sich sein Leben lang ernähren. Lehre einem Mann das Radfahren und er merkt, dass das Fischen ein langweiliger Zeitvertreib ist.“ – Desmond Tutu